Automatisch

AmadeusGo zieht die Gerichte automatisch aus den Stammdaten

Zentral

Alle Bestellungen laufen in die zentrale Bestellverwaltung und den Monitor

Lukrativ

50% höherer Durchschnittsbon bei gedeckelten Kosten 

Freuen Sie sich auf folgende Vorteile

  • Keine doppelte Artikelpflege in Kasse und Shop
  • Alle Bestellungen automatisch in der Kasse erfasst
  • … von zentraler Bestellverwaltung an die Küche
  • … und ins Kassenbuch weitergeleitet
  • Bestell-Verarbeitung auf Hochsicherheitsserver

 

Produktinformationen anfragen

  • Aktueller Lagerbestand in digitaler Speisekarte
  • Vorbestellungen mit Timer im Monitor möglich
  • Über 100 Zahlungsmethoden via Unzer
  • 50% höherer Bon als bei klassischen Lieferdiensten
  • Keine prozentuale Gebühr für Verkäufe

Digitaler Warenflow

Vom Wareneingang über den Onlineshop bis hin zur Abrechnung, Zubereitung und Nachbestellung alles perfekt organisiert

Features und Funktionen

 

AmadeusGo Demo

AmadeusGo wird entweder per iframe in Ihre bestehende Website eingebunden oder als Link zum Shop in voller Größe verwendet. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Optik: Sie bestimmen Layout und Anmutung der Seite
  • Content: Sie bestimmen den Content davor und danach
  • Daten: Es gelten Ihre Privatsphäre / Datenschutz Regeln

Zur AmadeusGo Demo

AmadeusGo Erweiterungen

Multistore

Mit dem Multistore-Modul richten Sie mehrere zusammenhängende Onlineshops ein, um Ihren Gästen gemischte Bestellungen aus verschiedenen Konzepten in einer Lieferung / Abholung zu ermöglichen.

Selfordering

Mit dem Selfordering-Modul ermöglichen Sie Ihren Kunden, im Lokal mit dem eigenen Endgerät eine Bestellung tätigen. Diese wird automatisch auf den richtigen Tisch / Kellner gebucht. (Voraussichtlich verfügbar ab Mai)

 
Ihr Kunde wählt die Lieferoption: Abholung oder Lieferung

Während des Lockdowns sind Ihre Vorräte kleiner?

Kein Problem für den smarten Shop-Generator AmadeusGo, der bei jedem Aufruf automatisch Ihren Bestand prüft. Ihre digitale Speisekarte führt dadurch nur Gerichte, für die auch Zutaten vorrätig sind. Schluss mit „dieses Gericht ist leider ausverkauft“! #GoDigital

Gegenüberstellung Lieferdienst vs. AmadeusGo

Klassischer Lieferdienst


1) Speisekarte

  • Speisekarte manuell anlegen
  • Individuelle Speisekarte für Shop

2) Bestellverwaltung

  • Bestellungen manuell bestätigen
  • Durchschnittlicher Warenkorb ca. 25 €*

3) Shop-Funktionen

  • Liefergebiete & Preise festlegen
  • Diverse Zahlungsarten zur Auswahl

4) Preis / Provision

  • Provision: 12 % bzw. 30 % bei Lieferübernahme
  • Beispielrechnung:
    500 Bestellungen
    Wert 12.500 €
    1.500 € Gebühren ohne Lieferübernahme


* nach Angabe unserer Kunden

AmadeusGo


1) Speisekarte

  • Speisekarte manuell anlegen (optional)
  • Speisekarte automatisch in Shop ziehen
  • Speisen für Shop geringfügig anpassen
  • Individuelle Speisekarte für Shop
  • Alle Speisekarten in einem Datensatz
  • Nur verfügbare Speisen anzeigen

2) Bestellverwaltung

  • Bestellungen manuell bestätigen (optional)
  • Bestellungen automatisch in Kasse
  • Aufträge automatisch in die Küche
  • Abrechnung automatisch ins Kassenbuch
  • Artikelbestand automatisch anpassen
  • Durchschnittlicher Warenkorb ca. 55 €*

3) Shop-Funktionen

  • Shop bei Hochbetrieb pausieren
  • Artikel blocken (für Nachproduktion)
  • Abholung anbieten
  • Rabatte z.B. für Abholung oder Stammkunden
  • Liefergebiete & Preise festlegen
  • Diverse Zahlungsarten zur Auswahl

4) Preis / Provision

  • Lizenz: 49 € / Monat
  • Beispielrechnung:
    500 Bestellungen
    Wert 27.500 €
    49 € Gebühren ohne Lieferübernahme


* nach Angabe unserer Kunden

Schritt für Schritt

Der Bestellprozess

AmadeusGo - automatisch zum Webshop

Gerichte wählen

Ihr Kunde sucht sich die gewünschten Gerichte in Ihrem „Onlineshop“ aus, welcher per iframe von unserer Shop-Logik und Ihrer Speisekarte gespeist wird.

Amadeus Kasse

Checkout

Dann beendet er die Bestellung mit Klick auf „Bestellung abschließen“. Optional können Sie hier bereits die Zahlung als verpflichtend einfordern.

Fremdkasse oder Kassenfunktion

Annahme der Bestellung

Sie wählen, ob Bestellungen automatisch angenommen werden sollen (Kasse & Küche) oder ob Sie Bestellungen einzeln annehmen wollen.

Amadeus Geschäftsführung

Gast oder Account

Ihr Kunde hinterlässt für die Bestellung als Gast Name, Telefonnummer (für Rückfragen) und Adresse (für Rechnungsstellung). Optional kann er sich auch einen Account anlegen.

Ihr Kunde wählt die Lieferoption: Abholung oder Lieferung

Lieferung optional

Amadeus Go unterstützt sowohl Abholung als auch Lieferung. Sie bestimmen, welche Möglichkeiten zu welchen Konditionen dem Nutzer angeboten werden.

Bei der Zahlung bietet AmadeusGo Bezahlung bei Abholung oder PayPal.

Zahlung

Falls von Ihnen nicht direkt bei der Bestellung als verpflichtend festgelegt (Paypal), erfolgt die Zahlung bei Abholung oder Lieferung mit den in der Kasse integrierten Zahlungsoptionen.

Remember-me per Cookiespeicherung

Happy Customer

Der Kunde erhält seine Bestellung entweder vor Ort oder per Lieferung, genießt Ihre Speisen und bestell hoffentlich in Kürze wieder bei Ihnen.

 

„Mit AmadeusGo entscheiden wir selbst, was wir anbieten, wie es präsentiert wird, wann es was kostet, wann und wohin wir zu welchen Bedingungen liefern – diese Freiheiten sollte jeder Gastronom haben. 

Aber der wichtigste Aspekt – muss ich ganz ehrlich sagen –  sind die Kosten! Mit AmadeusGo bezahlt man  ca. 50 Euro im Monat fix, und nicht etwa 10-30 % vom Bestellwert also mit dem Bestellvolumen mitwachsend.“ 

Zum Interview

Torsten Liske
Operations Manager der Enchilada Gruppe

Noch effizienter arbeitet AmadeusGo mit…

AmadeusGo FAQs

Sie finden das neue Modul AmadeusGo in Amadeus360 unter “lizenzierte Module”. Bei der Konfiguration werden Sie unser Handbuch benötigen, damit Ihre Kasse über den Socket Server mit dem neuen Cloud-Modul in Amadeus360 verknüpft wird. Rufen Sie dafür einfach die Dokumentation auf.

Das AmadeusII Kassensystem erfüllt die erste Voraussetzung für Ihren eigenen “Online-Shop” mit AmadeusGo. Wenn Sie auch 360 Kunde sind, müssen Sie nichts weiter tun, als AmadeusGo zu aktivieren und zu konfigurieren.

  • Sie sind bereits Amadeus-Kassen-Kunde oder registrieren sich hier
  • Sie überprüfen Ihre in den Stammdaten des Ladens angegebenen Adressdaten
  • Sie aktivieren und konfigurieren AmadeusGo mithilfe des Kassenfachhandels
  • Sie platzieren Ihren neuen Webshop per iframe auf Ihrer regulären Website
  • Sie nehmen Bestellungen mit AmadeusGo an

Bestellungen werden automatisch an die Amadeus Kasse und die Bestellverwaltung übertragen. Sie lösen also die regulären Küchen-Prozesse aus, wie die Ausspielung über den Bestell-Drucker oder den Küchenmonitor.

Google hat bereits seit einer Weile lokale Suchergebnisse, d.h. wenn Ihre Pizzeria in Köln sitzt, wird Ihre Website bevorzugt für lokale Suchen aus Köln eingeblendet. Ein in Köln sitzender Kunde googelt dann also zum Beispiel “Pizza bestellen” und findet Ihr Restaurant bei den gelisteten Orten und wenn Sie Glück haben noch einmal ganz oben bei den regulären Suchergebnissen. Den Ort braucht er nicht extra einzugeben. Dafür sind Sie zuständig. Wie?

  1. Hinterlegen Sie die Ortsangabe in Ihrem “Google my Business Profil”. Häufig legt Google selbstständig ein einfaches Profil an. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, prüfen Sie bitte die Ortsangaben.
  2. Haben Sie mehrere Standorte, legen Sie bitte mehrere Profile an. 
  3. Zeigen Sie Ihre Speisekarte inklusive Preise auch auf Ihrer regulären Website.
  4. Binden Sie dort unser AmadeusGo iframe ein. Falls Sie Hilfe benötigen, hilft Ihnen unser Handbuch weiter.

Derzeit stehen Bezahlung per PayPal oder Bezahlung bei Abholung mit den in der Kasse verfügbaren Zahlungsoptionen zur Wahl. 

Bei PayPal werden die Zahlungsdaten über die API von PayPal ausgetauscht. Damit die Online-Zahlung in Ihrem “Shop” funktioniert, brauchen Sie also einen Business-Account bei PayPal und Zugangsdaten für die PayPal API. Wie Sie einen PayPal Business Account bekommen, erfahren Sie im FAQ “Wie komme ich an die PayPal API?”.

Die Zugangsdaten dienen dazu, die Bezahlung des Online Kunden Ihrem PayPal Account zuzuweisen. Ohne diese Zugangsdaten ist es nicht möglich, die Bezahlmethode PayPal anzubieten, da sonst kein Zugriff auf die PayPal API erfolgen kann.

Um die PayPal API nutzen zu können und Zahlung per PayPal in Ihrem Shop anzubieten, benötigen Sie ein PayPal Geschäftskonto. 

  1. Das PayPal Geschäftskonto können Sie sich selbstständig und ohne zeitliche Verzögerung bei PayPal anlegen.
  2. Die Zugangsdaten finden Sie in Ihrem PayPal Geschäftskonto. Melden Sie sich dort mit Ihren PayPal Anmeldedaten an. 
  3. Klicken Sie dort auf den Button “Jetzt API-Berechtigung erhalten”. Danach werden Ihnen eine “Client-ID” und ein “Schlüssel” angezeigt
  4. Kopieren Sie beides nacheinander und fügen Sie die beiden Werte Ihrem Amadeus360 System zu unter: Einstellungen > Schnittstellen > Externe Dienste > AmadeusGo. Dort befinden sich zwei gleichnamige Felder.
 

Kontakt zu Amadeus360

Sie haben Fragen oder möchten gleich Module buchen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Um gleich beim richtigen Kontakt zu landen, wählen Sie bitte zwischen Informationen als Neukunde und Hilfe in einem konkreten Fall. Sie möchten…

Informationen für Neukunden anfragen

Hilfe für Bestandskunden vom Support