5000

Betriebe mit AmadeusKasse in Deutschland

15

Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung

40

Schnittstellen zu ergänzenden Services

Die Bedeutung der GoBD

GoBD

Die Abkürzung GoBD steht für „Grund­sät­ze zur ord­nungs­mä­ßi­gen Füh­rung und Auf­be­wah­rung von Bü­chern, Auf­zeich­nun­gen und Un­ter­la­gen in elek­tro­ni­scher Form so­wie zum Da­ten­zu­griff“ und wurde vom Bundesministerium für Finanzen (BMF Deutschland) in seinem Schreiben am 14. November 2014 veröffentlicht. 

Kurz gesagt

Steuerrelevante Belege müssen so aufbewahrt werden, dass sie unveränderbar sind bzw. Veränderungen nachvollzogen werden können.

Am 1.1.2020 gab es eine Neuauflage der GoBD, die auch die neuen, digitalen Möglichkeiten beinhaltet, wie:

  • Abfotografieren von Belegen mit Smartphones
  • Cloud-Technologie wird berücksichtigt
Gläserner Kunde nein danke

Umwandlung von Belegen

AmadeusBon - digitale Rechnung

Bei der Umwandlung von Belegen in ein Inhouse-Format wurden Erleichterungen beschlossen. Wenn folgenden Voraussetzungen erfüllt sind, kann auf die Aufbewahrung der Ursprungsfassung verzichtet werden:

  • Veränderung: Keine bildliche oder inhaltliche Veränderung
  • Aufbewahrung: Keine sonstigen aufbewahrungspflichtigen Informationen gehen bei Konvertierung verloren
  • Verfahrensdokumentation: Die Konvertierung wird dokumentiert
  • Auswertung: Die maschinelle Auswertbarkeit und der Datenzugriff durch die Finanzbehörde werden nicht behindert
  • Prüfung: Die Verfahrensdokumentation ist so dargestellt, dass die Prüfbarkeit sichergestellt ist

Wer ist betroffen?

Prinzipiell ist jeder betroffen, der eine Buchführungs- bzw. Aufzeichnungspflicht hat. Die GoBD gilt für alle Aufzeichnungen steuerrelevanter Daten und ersetzt die zuvor geltenden Regelungen:

  • GoBS: Grundsätze ordnungsgemäßer DV-gestützter Buchführungssysteme
  • GDPdU: Grundsätze zum Datenzugriff und Prüfbarkeit digitaler Unterlagen
Kassennachschau in Minuten

Wann gilt die GoBD?

Weiterführende Informationen über die GoBD

Veröffentlichung

Das BMF hat am 14.11.2014 die GoBD erstmalig eingeführt und die Grundsätze gelten in Deutschland für Veranlagungsjahre, die nach dem 31.12.2014 beginnen. Im November 2019 wurde dann die Neufassung veröffentlicht, die seit dem 1.1.2020 gilt.

Weiterführende Informationen

Eine detaillierte Beschreibung der neuen GoBD finden Sie beim Bundesfinanzministerium.

Mehr zur GoBD

Ist Amadeus360 GoBD-konform?

Deutschland

Das Amadeus Team hat von jeher großen Wert auf die Gesetztes-Konformität der eigenen Software gelegt. Amadeus360 – und auch bereits die Vorversionen AmadeusI und AmadeusII sind im Falle der GoBD seit 2014 durch die Firma audicon zertifiziert. 

Österreich

Übrigens sind unsere Systeme auch in Österreich zertifiziert – dort nach RKSV.

Mehr zur RKSV

 

 

Kontakt zu Amadeus360

Sie haben Fragen oder möchten gleich Module buchen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Um gleich beim richtigen Kontakt zu landen, wählen Sie bitte zwischen Informationen als Neukunde und Hilfe in einem konkreten Fall. Sie möchten…

Informationen anfragen

Hilfe vom Support Team