Dr. Mirco Till im Presstaurant: „Die Bonpflicht ist unverzichtbar“

Bereits vor drei Jahren wurde das Gesetz verabschiedet, dass die geschätzten 10 Milliarden Euro Steuergelder, die jedes Jahr durch Kassenmanipulationen hinterzogen werden, zukünftig in die Staatskasse spielen soll. Der gesamte Handel hat geschlafen. Anstatt sich rechtzeitig um eine neue Kasse zu kümmern, die sowohl die Bonpflicht erfüllt als auch TSE-fähig (eine Technische Sicherheitseinrichtung für manipulationssichere Kassen) ist, hoffte mal wohl, das Gesetz würde doch noch gekippt. Zugegeben – einige Verbände und sogar Parteien gaben bis zuletzt Anlass zur Hoffnung für die Bonpflicht-Gegner.

„Da ist viel verschlafen worden“, sagt Dr. Mirco Till, Geschäftsführer des Kassen- und Software-Spezialisten Gastro-MIS aus Gräfelfing bei München. Er empfiehlt Gastronomen, sich schnell um das Thema zu kümmern und prophezeit: „Bevor die Übergangsfrist im September endet, wird vielerorts das Chaos ausbrechen.“ [Auszug aus dem Interview zur Bonpflicht]

Lesen Sie das vollständige Interview von Barbara Schindler mit Dr. Mirco Till im PResstaurant zu diesem Thema. Hier erfahren Sie genau, was wirklich hinter dem Thema steckt, warum die Aufrüstung der Kassen eigentlich ganz easy ist – und dass Berge von Papiermüll auch nicht sein müssen.

Zum Interview im Presstaurant